ACHEMA 2015


Strategien und Lösungen für die pharmazeutische Verpackung

 

Crailsheim. Schubert-Pharma präsentiert sich auf der Achema 2015 in Halle 3.1, Stand G27 als Partner für die pharmazeutische Industrie. Zu den vorgestellten Innovationen gehört der Prototyp der weltweit ersten Verapckungsmaschine ohne Schaltschrank, sie erlaubt einen ersten Blick in die Zukunft der nächsten Generation von Verpackungsmaschinen und ihre Steuerungskoknzepte.

Auf einer weiteren Schubert-Anlage wird die flexible Verpackung von Beuteln mit Einweg-Spritzen samt Beipackzetteln in unterschiedelichen Lagenbildern demonstriert. Darüber hinaus zeigt Schubert-Pharma sein Line Management System (LMS) mit Anlagenleitstand, mit dem sich der effiziente Betrieb von Produktionslinien planen und dokumentieren lässt. Schubert-Pharma stellt darüber hinaus sein Beratungsportfolio für die pharmazeutische Industrie vor, mit dem das Unternehmen seine Kunden mit fundiertem Engineering-Know-how beispielsweise bei der Zukunftsplanung für Produktionslinien unterstützt.